Bei GREENBOATS geht es um die Entwicklung innovativer Produkte. Produkte, die für unsere Kunden einen Mehrwert schaffen, weil wir ihren Anspruch nicht nur in Bezug auf Kosten und Leistung, sondern auch in Bezug auf Nachhaltigkeit und außergewöhnliche Qualität erfüllen können.

Es gibt drei Dimensionen

Häufig werden Produkte auf Ihre Kosten und Ihre Leistung/ Performance reduziert. Diese Betrachtung ist in unseren Augen nicht ausreichend. Wenn man ein Produkt beurteilt müssen auch die Kosten gegenüber der Umwelt berücksichtigt werden.

Stellen Sie sich einen Raum vor der durch drei Achsen definiert wird: 1. Kosten, 2. Leistung und 3. Nachhaltigkeit. Bei allem, was wir tun, versuchen wir, Kombinationen dieser drei Variablen zu erreichen, die noch nie zuvor erreicht wurden und somit die „Wände“ des Raums zu verschieben.

Wir tun dies, indem wir eine Infrastruktur schaffen, in deren Zentrum die Kreativität des Bootsbauers steht. Geleitet von seiner Intuition und unterstützt durch Exzellenz in Engineering, F&E und einem Umfeld das unkonventionelles Denken fördert, entstehen auf diese Wiese bei uns fast täglich neue Ansätze um unsere Produkte zu verbessern.

Unsere Produkte verkörpern unsere Mission

Dass dies keine leeren Worte sind, beweist ein Blick auf unseren Flax27 Daysailer. Das 27-Fuß-Segelboot besteht zu 80 % aus natürlichen und/oder recycelten Materialien und wiegt nur 1.200 kg. Preislich ist es vergleichbar mit konventionell gebauten Daysailern dieser Größe. Mit anderen Worten, der Flax27 bietet einen wettbewerbsfähigen Preis, eine überlegene Leistung in Bezug auf das Gewicht und eine unvergleichlich bessere Umweltverträglichkeit.

Drei Horizonte

All dies basiert auf einer klaren Vision der Zukunft. Wir sind davon überzeugt, dass Nachhaltigkeit bei Produkten und Dienstleistungen perfekt eingepreist wird. Wann genau das der Fall sein wird, hängt maßgeblich vom Bottom-up-Druck der Bevölkerung hinsichtlich ihres Konsumverhaltens sowie dem Top-down-Druck in Form neuer staatlicher Regulierungen ab. Am Ende wird es auf eine Technologie ankommen, die es ermöglicht, Nachhaltigkeit zu 100 % objektiv und zu nahezu null Kosten zu messen und zu kommunizieren.

Da wir nicht wissen, wann dies der Fall sein wird, bezeichnen wir dies als Horizont 3. Derzeit befinden wir uns im Übergang von Horizont 1 zu Horizont 2. Horizont 1 beschreibt die Zeit von 2009, als Friedrich erstmals mit der Erforschung alternativer Materialien begann, bis unsere jüngsten und laufenden Investitionen in unser Team sowie in zusätzliche Fertigungskapazitäten, die es uns ermöglichen, zu wettbewerbsfähigeren Preisen zu produzieren und eine schnell wachsende Zahl von Kunden und Kunden in Horizon 2 zu beliefern.

GREENBOATS 3X HORIZONS